Tag Archives : Economic Rights and Livelihood


Yuzhen Chang (China)

  «Mein Vermögen kommt aus der Gesellschaft, deswegen soll es an die Gesellschaft zurückgehen. Ich werde es meinem Mutterland und meinen Mitbürgern und -bürgerinnen aus ganzem Herzen zurückgeben.» Nach dem Anfang als bescheidene Sojabohnenverkäuferin wurde Chang Yuzhen eine erfolgreiche Geschäftsfrau. Heute steckt sie den Großteil ihres Reichtums in die Hilfe für andere. Selbst aus einer […]


Karla Schefter (Deutschland)

  «Über jeden Berg führt ein Weg.» “Über jeden Berg führt ein Weg.” Gibt es eine bessere Beschreibung für Karla Schefters humanitäre Arbeit als dieses afghanische Sprichwort? Sie war mit zahllosen “Bergen” konfrontiert und fand dennoch über jeden einen Weg. Mit ungewöhnlichem Mut, enormem Durchhaltevermögen und scheinbar unerschöpflicher Beharrlichkeit sowie unter großen persönlichen Opfern baute […]


Lubna Al Qasimi (Vereinigte Arabische Emirate)

  «Du musst nicht deine Identität verstecken, um deine Ziele zu erreichen. Menschen sollten danach beurteilt werden, was sie sind und tun, und nicht danach, wie sie aussehen.» Sheikha Lubna Al Qasimi hat einen Bachelor of Science der California State University in Chico und einen Master der Betriebswirtschaft der American University in Sharjah. Sie war […]


Medea Benjamin (Vereinigten Staaten von Amerika)

  «Wir, die wir gegen den Krieg sind und inzwischen die Mehrheit der Amerikaner und Amerikanerinnen vertreten, müssen unsere Volksvertreter/-innen dazu zwingen, uns tatsächlich zu vertreten. » Medea Benjamin, eine starke Kraft im Menschenrechtsaktivismus, kämpft seit 20 Jahren für Gerechtigkeit in Asien, Nord- und Südamerika und Afrika. Ihre Aufgabe sieht die Gründungsdirektorin von Global Exchange […]


Candi Smucker (Vereinigten Staaten von Amerika)

  «Im fairen Handel sind die Regeln anders als im normalen Gewerbe. Statt Güter- und Dienstleistungstausch auf der Basis von Einfluss und harten Verhandlungen, setzt er auf ökonomische und soziale Gerechtigkeit. » Candi Smucker glaubt, dass die Arbeiter/-innen der Welt Löhne verdienen, die zum Leben reichen. Und sie weiß, dass viel Kundschaft Dinge kaufen will, […]


Fatimakhon Ahmedova (Tadschikistan)

  «Ich will nicht zu denen gehören, die von Demokratie, Menschlichkeit und Gerechtigkeit enttäuscht sind. Ich glaube, dass das traurigste Ereignis im Leben einen manchmal zu einem besseren Menschen machen kann.» Fatimachon Achmedowa hat einen Bachelor-Abschluss in Soziologie und Linguistik und einen Master in Internationaler Menschenrechtsgesetzgebung. Sie besuchte Kurse der Aga-Khan-Stiftung in Geisteswissenschaften und Englisch […]


Nguyen Thi Hoe (Vietnam)

  «Wissenschaftliche Forschung macht das Leben besser und die Menschen glücklicher.» Nguyen Thi Hoe, Professorin, Doktorin und Direktorin der Kova Traffic Paint Company, wurde 1946 in eine arme Familie geboren. Sie musste viele Hürden überwinden, um in den als Männerdomänen betrachteten Feldern Wissenschaft und Geschäftsleben erfolgreich zu werden. Die Themen ihrer wissenschaftlichen Forschung sind praktisch […]


Nelsa Libertad Curbelo Cora (Ecuador)

  «Blumen werden in Dung gezogen, nicht in Diamanten.» Nelsa Curbelo lebt seit 1970 in Ecuador. Im Kampf um die Rechte indigener Völker spielte sie eine Schlüsselrolle. Sie leitet zu Gewaltfreiheit an, ist Mediatorin und bemüht sich um Lösungen für nationale und internationale bewaffnete Konflikte. 1999 gründete sie Ser Paz (Peace for Living Together; Frieden […]