Category Archives : 1000.Bosnia and Herzegovina


Nadja Mehmedbasic (Bosnien-Herzegowina)

  «Ein Mensch ist niemals stärker allein durch Waffen und wird es auch niemals sein.» Nadja Mehmedbasic schloss ihr Jurastudium in Sarajevo ab. Seit 1965 ist sie Journalistin, zunächst beim Rundfunk und dann beim Fernsehen, wo sie Dokumentarfilme produziert. Viele ihrer Dokumentarsendungen zum Thema Frieden und Toleranz haben internationale Preise und Auszeichnungen erhalten. Während des […]


Hatidza Mehmedovic (Bosnien-Herzegowina)

  «Mit den Toten kehren auch wir nach Srebrenica zurück.» Hatidza Mehmedovic’ Mann, zwei Söhne und Brüder wurden ermordet, als Serben 1995 die unter UN-Schutz stehende Stadt Srebrenica angriffen. Sie und andere überlebende Mütter des Massakers in Srebrenica ermutigen und motivieren Organisationen und Einzelne dazu, den Überlebenden zu helfen. Sie arbeitet daran, die Wahrheit über […]


Alma Suljevic (Bosnien-Herzegowina)

  «Ich bin über jede Münze [die für die Minenräumung gesammelt wurde] froh und ich denke dann, wieviele Quadratmeter wir mit dem Geld räumen können. » Alma Suljevic ist “Landminen”-Künstlerin. Sie lebt in Sarajevo, Bosnien-Herzegowina. Während und nach dem Krieg (1992 – 1995) arbeitete sie als Minenräumerin. Sie ist Performance-Künstlerin und Bildhauerin und nutzt ihre […]


Snjezana Mulic – Busatlija (Bosnien-Herzegowina)

  «Die höchsten Barrikaden stehen in den Köpfen der Menschen.» Seit 12 Jahren fördert und schützt Snjezana Mulic-Busatlija die Menschenrechte und setzt sich in einer militarisierten Umgebung und einer von Nationalismus und ethnischer Trennung bestimmten Gesellschaft großen Gefährdungen aus. Als Journalistin lenkt sie die Aufmerksamkeit der nationalen und internationalen Öffentlichkeit auf die Lebensbedingungen der Menschen […]


Marjana Senjak (Bosnien-Herzegowina)

  «Liebe und Güte werden sich als die erfolgreichen Werkzeuge der Friedensarbeit erweisen. Jeden Tag arbeiten tausende normaler Menschen in der ganzen Welt unermüdlich dafür, dass die Welt ein besserer Ort wird.» Im August 1992 eröffnete Marjana Senjak das Zentrum für Psychologische Hilfe in Zenica. Sie regte Zusammenarbeit zwischen ihren Kollegen/-innen an und begann in […]


Azra Hasanbegovic (Bosnien-Herzegowina)

  «Jeder Mensch hat Pflichten gegenüber einer Gemeinschaft, in der die freie und vollständige Entwicklung der Persönlichkeit möglich ist. » Seit dem Beginn des bewaffneten Konflikts in Mostar im April 1992 trug Azra Hasanbegovic zur Organisation kleiner Gruppen bei, die den am schlimmsten vom Krieg betroffenen Menschen halfen. Sie rief die Frauenvereinigung Žena BiH ins […]