Category Archives : 1000.Brazil


Procópia dos Santos Rosa (Brasilien)

  «Ich spreche langsam und schaue mächtigen Personen immer in die Augen.» Die 1933 geborene Procópia dos Santos Rosa ist Oberhaupt des Quilombo der Calunga. Anfangs waren “Quilombos” Orte, an denen entlaufene Sklaven und Sklavinnen geheime und freie Gemeinschaften gründeten. Procópia kann weder lesen noch schreiben, aber sie weiß alles über die Grammatik des Lebens. […]


Maria Stella de Azevedo Santos (Brasilien)

  «Ohne Frieden und Freiheit kann nichts bewegt werden.» Maria Stella de Azevedo Santos, geboren 1925, ist eine spirituelle Führerin in Ilê Axé Opô Afonjá Terreiro – dem Ort, an dem in der Stadt Salvador die Rituale und Kulthandlungen vom Candomblé ausgeführt werden. Während der letzten 30 Jahre hatte “Mutter Stella” die Stellung der Ialorixá […]


Maria Berenice Dias (Brasilien)

  «Ich bin davon überzeugt, dass es Frauen sein werden, die die Welt revolutionieren.» Maria Berenice Dias (1947) ist Richterin am Berufungsgericht des Staates Rio Grande do Sul. Die Mutter von drei Kindern ist auf Familienrecht spezialisiert und war der erste weibliche Richter des Bundesstaates. Berenice ist im ganzen Land als Verteidigerin von Frauenrechten, einschließlich […]


Maria Amélia de Almeida Teles (Brasilien)

  «Ich bin eine Kämpferin. Es liegt mir im Blut, in meiner Lebensweise.» Maria Amélia de Almeida Teles (1945) ist eine Menschenrechtsaktivistin. Während ihres gesamten Lebens hat sie gegen die vielen Facetten der Gewalt angekämpft: gegen staatliche, auf Geschlecht gegründete oder jegliche andere Form von Gewalt. Elf Jahre lang hat sie den Kurs für Staatsanwältinnen […]


Margarida Genevois (Brasilien)

  «Frieden werden wir nur dann erreichen, wenn wir die Menschen darauf vorbereiten, für eine wahre und funktionierende Demokratie verantwortliche Weltbürger/-innen zu sein – für Gerechtigkeit.» Menschenrechte sind für Margarida Genevois (1923) genau wie Luft: Am Mangel daran erstickt man. Während des brutalen Militärregimes in Brasilien hat sie politische Gefangene versteckt, vielen von ihnen geholfen, […]


Mara Régia di Perna (Brasilien)

  «Ich bin eine volkstümliche Kommunikatorin; eine Frau, die gerne Dienste erweist. » Mara Régia di Perna (geboren 1952) ist eine der Pionierinnen der Rundfunkkommunikation für Frauen der unteren sozialen Schichten. Sie gründete viele Programme, die Wissen vermitteln, mobilisieren und unterhalten. Eines davon ist “Natureza Viva” (Lebendige Natur), das die unermesslichen Weiten des Legal Amazon […]


Luiza Erundina de Souza (Brasilien)

  «Frieden kommt nicht leicht. Er wird Realität, wenn wir soziale Gerechtigkeit herstellen.» Luiza Erundina de Souza (geboren 1934) ist eine der Symbolfiguren für Frauen der jüngsten politischen Geschichte Brasiliens. Sie begann mit dem Kampf der Unterklassen, wurde Stadträtin, Bürgermeisterin, Abgeordnete und Senatorin. Sie war Mitbegründerin der Arbeiterpartei (Partido dos Trabalhadores, PT), aus der sie […]


Lenira Maria de Carvalho (Brasilien)

  «Die universelle Erklärung der Menschenrechte wurde vor einem halben Jahrhundert geschrieben und dennoch sehen wir viel Unmenschlichkeit. Die meisten von uns sind sich des Rechts auf ihre Würde nicht bewusst.» Lenira Maria de Carvalho (geboren 1932) musste in ihrer Kindheit auf Kinder aufpassen, anstatt mit Puppen zu spielen. So wie ihre Mutter, hatte sie […]


Leila Linhares Barsted (Brasilien)

  «Die Schwesternschaft von Frauen war für die Gründung der feministischen Bewegung in Brasilien entscheidend. Das ist auch der Grund, aus dem die Bewegung nach 30 Jahren noch immer stark ist. » Leila Linhares Barsted (1945) war im Jurastudium, als sie ihren linken politischen Kampfgeist entdeckte. Sie verteidigte politische Gefangene, die Opfer der Militärdiktatur des […]


Lair Guerra de Macedo (Brasilien)

  «Ich habe nonstop gearbeitet, um die brasilianische Bevölkerung von Aids zu befreien.» Lair Guerra de Macedo (1943), Infektologin und Universitätsprofessorin, war Architektin des Nationalen Programms für Geschlechtskrankheiten und Aids des brasilianischen Gesundheitsministeriums. 1986 begann sie die “Arbeit ihres Lebens”, mit nur einem kleinen Büro und einer Sekretärin. Sie ging gegen den Widerstand der staatlichen […]