Moza Al-Malki (Katar)


Peacewomen

«Für mich ist Frieden Zivilisation, Fortschritt, Stabilität, Sicherheit, Gerechtigkeit, Gleichheit, Zusammenleben in einer Welt voller Liebe, spiritueller und weltlicher Interaktion.»

Moza Abdullah Mohammad Al-Malki wurde 1957 in Doha, Katar, geboren. Sie machte 1978 ihren Bachelor in Psychologie an der Universität von Beirut, 1986 ihren Master an der LaVern Universität in den USA, promovierte 2000 in Klinischer Psychologie an der Universität Abertay in Schottland und ist seit 1987 Assistenzprofessorin am Institut für Psychologie an der Universität von Katar. Sie ist Direktorin des Moza Al-Malki Zentrum für Training und Rehabilitation (MMCTR) und gehört auch dem Weltbund für Seelische Gesundheit (WFMH) an. Moza Al-Malki hat mehrere Forschungsbeiträge und Bücher geschrieben.

Zusätzlich zu ihrer Muttersprache Arabisch spricht Moza Ali-Malki auch fließend Französisch und Englisch. Zwischen 1974 und 1982 verfolgte Moza Al-Malki eine Lehrerkarriere am Bildungsministerium von Katar. 1986 wurde sie Schulleiterin der Model Primary School, (Modellgrundschule) und 1992 wurde sie Leiterin für Programme und Aktivitäten in der Gesellschaft des Roten Halbmonds Katar. Ab 1990 hat sie Vorlesungen und Seminare an staatlichen Schulen gehalten und sich umfangreich schriftlich in der Presse von Katar und der Golfregion geäußert. 1995 wurde Moza Al-Malki zur Vizepräsidentin des Weltbundes für Seelische Gesundheit (WFMH) für die Golfregion ernannt. In dieser Funktion hat sie in einer Reihe ehrenamtlicher Positionen gearbeitet, darunter auch in der psychiatrischen Abteilung der Al Rumailah Klinik. Sie ist aktives Mitglied in zahlreichen regionalen und internationalen Komitees und hat für ihre bedeutende Arbeit viele Preise erhalten.

World Federation for Mental Health (WFMH) (Weltbund für Seelische Gesundheit)
Moza Al-Malki Center for Training and Rehabilitation (MMCTR) (Moza Al-Malki Trainings- und Rehabilitationszentrum)
Zentralasien und der Mittlere Osten | Katar

This post is also available in English.