Category Archives : 1000.Philippines


Seiko Bodios Ohashi (Philippinen)

  «Ich werde für den Rest meines Lebens in Negros leben, weil die Frauen, Kinder und Männer auf dieser Insel mein Leben wirklich reich und wertvoll machen.» Seiko Bodios Ohashi (geb. 1960) ist Verbindungsbeamtin der Kampagne des Japan Komitees für Negros, die den direkten Handel mit landwirtschaftlichen Produkten zwischen den Bauerngenossenschaften in der Negros-Provinz der […]


Irene Morada Santiago (Philippinen)

  «Ein gerechter Frieden ist weder zu erreichen noch zu erhalten ohne die Energien, die Träume, die Phantasie und die Inspiration von Frauen.» Seit 30 Jahren kämpft Irene Morada Santiago an vorderster Front für die Verbesserung der Stellung der Frau auf den Philippinen und weltweit. Sie fing an der Basis an, die Minderheit muslimischer Frauen […]


Myla Jabilles Leguro (Philippinen)

  «Friedenspädagogik sollte in Schulen und anderen Institutionen zur Pflicht werden. Ist sie uns nicht genauso wichtig wie Mathematik und Naturwissenschaften, ist uns auch der Frieden nicht so wichtig.» Myla Jabilles Leguro (geboren 1968) ist Leiterin des Friedens- und Versöhnungsprogramms der Catholic Relief Services (CRS) (Katholische Hilfsdienste), wo sie im vom Krieg zerrissenen Mindanao am […]


Loreta Navarro-Castro (Philippinen)

  «Wir mögen die Ergebnisse nicht während unserer Lebenszeit sehen, aber wir müssen weiter daran glauben, dass eines Tages die kritische Masse erreicht sein wird und weitere bedeutsame Veränderungen passieren.» Loreta Navarro-Castro (geboren 1948) ist eine der Vorreiterinnen der Friedenspädagogikforschung in den Philippinen und gründete das Zentrum für Friedenspädagogik (CPE) am Miriam College in Manila. […]


Zenaida Tan Lim (Philippinen)

  «Während wir tatsächlich mit unseren kleinen Schritten unserem Volk geholfen haben, eine schöne, vielversprechende Zukunft für uns selbst zu entwerfen, bliebt noch so viel zu tun.» Zanaida “Zeny” Tan Lim gründete die Sarang Bangun Stiftung in den frühen 1990er Jahren zur Rehabilitierung der Witwen und Waisen, die Opfer des Konflikts zwischen der Moro Nationalen […]


Piang Tahsim Albar (Philippinen)

  «Ich möchte unsere eigenes Volk bilden. Bildung ist das beste Mittel, Menschen zum Besseren zu verwandeln. Sie verbessert menschliche Verständigung und Beziehungen und stärkt den Glauben und die Nähe zu Gott.» 1974 wurde Piang Albar (geboren 1950), eine muslimische Arbeiterin für Gemeindeaufbau des Notre Dame Jolo College in Sulu, unter dem Verdacht festgenommen, Mitglied […]


Elisa Gahapon del Puerto (Philippinen)

  «Ich bin zwar kinderlos, habe aber 40.000 Kinder. Die Kinder in Basilan leiden am meisten unter diesem sinnlosen Krieg und sie brauchen alle Liebe und Hilfe, die wir ihnen geben können. » Elisa Gahapon del Puerto (geboren 1957), Sozialarbeiterin, arbeitet seit zwei Jahrzehnten für Frieden und die Heilung der Kriegswunden in der Provinz Basilan. […]