Category Archives : Million.Afrika


Mirriam Malala(Südafrika)

  «Empowerment von Frauen ist der Schlüssel zu gesellschaftlichem Wandel. Frauen müssen Fähigkeiten erwerben und Wissen haben, das sie ihren Kindern vermitteln können.» Mam’u Mirriam Malala wurde 1936 in der Provinz Ostkap, Südafrika, geboren. Mam’u Malala gründete 1978 die Zanoxolo-Mittelschule in Sinyonwani. Die Schule versorgte Kinder, die über lange Entfernungen anreisen mussten, weil es keine […]


Jenet B Dlamini(Südafrika)

      «Während einige denken, dass Menschen mit Behinderungen ein Fluch sind, gewinnen einige von uns Lebendigkeit durch das Leben mit ihnen. Sie sind ein Geschenk Gottes.» Jenet Dlamini wurde 1967 in Kwazulu Natal in Südafrika geboren. Wegen der schlechten Gesundheit ihrer Mutter musste sie die Schule verlassen und eine Arbeit suchen. Mit 23 Jahren bekam […]


Edith Matshikiza(Südafrika)

  Edith Mathsikiza wurde 1943 auf dem Land in der Transkei, Südafrika, geboren. Sie und ihr verstorbener Mann wurden mit vier Kindern gesegnet. Nach dem Schulabschluss arbeitete Edith bei einem Projekt der Pfadfinderinnen, wo sie Mädchen Fähigkeiten zur Lebensbewältigung beibrachte. Sie beschloss früh, ihr Leben ihrer Gemeinschaft zu widmen. Edith entwickelte ein Wasserprojekt, das die […]


Lorna Philander(Südafrika)

«Jesus sagte: Ihr seid das Licht der Welt. Also lasst euer Licht leuchten vor den Menschen, dass sie eure guten Werke sehen und euren Vater im Himmel preisen. Matthäus 5: 14-16 » Lorna Philander (45), Mutter von drei Kindern, wuchs als Straßenkind in der Provinz Westkap auf. Als sie älter wurde, begann sie zu realisieren, […]


Cordelia Nozukile Tshaka(Südafrika)

Cordelia Tshaka, geb. 1951 in der Ostkap-Provinz, Südafrika, ist diplomierte öffentliche Gesundheitspflegerin und Hebamme. Bevor sie in Gemeindekliniken anfing, arbeitete sie in Krankenhäusern. Während der 1980er Jahre war es schwer, NGOs zu leiten, aber Cordelia und ihre Kollegen/-innen hielten durch. Sie arbeiteten während des gewaltsamen Crossroads Aufstandes; leichter wurde es in den frühen 1990er Jahren […]


Busisiwe Virginia Hlomuka(Südafrika)

       «Mein behindertes Kind wurde zum Segen für mich, da ich dadurch über Behinderungen und andere Dinge wie HIV/Aids und Kinderrechte dazu lernte.» Busisiwe Hlomuka (1965 – 2005) wurde in KwaZulu Natal, Südafrika, geboren. Sie floh mit ihrem behinderten Kind von zu Hause, da ihre Familie und ihre Nachbarn das Kind nicht akzeptierten. Zwei Jahre […]


Nikiwe Nyamakazi(Südafrika)

   <<Was immer wahrhaft, edel, recht, rein, liebenswert, bewundernswert ist, wenn etwas lobenswert ist, seid darauf bedacht. Philipper 4,8» Nikiwe Nyamakazi (47) ist eine sehr religiöse Frau, die ihre zwei Kinder allein aufzieht. Sie ist ein Mitglied der örtlichen Methodistenkirche. Nikiwe erhielt ihre Schulausbildung in den Townships um Port Elisabeth. Sie ergänzte ihre Bildung an der […]


Regina Makunga(Südafrika)

«Kinder sind die Hüter/-innen unserer Kultur und Lebensart. Das hilft, ihnen Stolz auf sich und auf ihre Kultur zu vermitteln.» Regina Makunga wurde 1950 geboren. Sie wuchs in der Transkei in einem ländlichen Dorf auf. Sie liebt Kinder und widmet sich der Pflege und Sorge um sie. Obwohl sie nur eine Grundschulbildung erlangte, ist ihre […]