Category Archives : 1000.Argentina


Silvia Vera Ocampo (Argentinien)

  «Irgendetwas stimmte nicht in einer Gesellschaft, wo eine Person verhört wurde, nur weil sie eine Frau war. » In ihrer Arbeit hat Silvia Ocampo mit viel Lebendigkeit und Sensibilität die sozialen Probleme ihrer Zeit erfasst. Nach ihrem Abschluss als Professorin der Bildenden Künste schloss sie sich dem Künstleratelier von Meister Demetrio Urruchúa an und […]


Olga del Valle Márquez de Arédez (Argentinien)

  «Ich bin die Tochter einer Ureinwohnerin und eines Spaniers. Wir, die indigene Bevölkerung, haben einen Auftrag: unsere Toten zu begraben, damit sie in Frieden ruhen können. Und Friede wird mit uns sein.» Olga Márquez wurde in Tucumán, einer Provinz im Norden Argentiniens, geboren. Sie heiratete und lebte mit ihrem Ehemann in Jujuy, einer benachbarten […]


Mirta Susana Clara (Argentinien)

  «Die Fotos der Gefangenen, die von den Amerikanern/-innen im Irak gedemütigt wurden, erinnern mich an meinen Mann, der 1976 gefoltert wurde, als das argentinische Militär ihn gefesselt in einer Parade vorführte.» Nach sechs Jahren Gefängnis lernten sich Mirta Clara, ihre Tochter und ihr Sohn sowie der Rest der Gesellschaft langsam wieder kennen. Ihr Ehemann […]


María del Carmen Sarthes (Argentinien)

  «Damit man vergewaltigten und misshandelten Frauen helfen kann, müssen sie sich erst selbst als Opfer von Gewalt erkennen.» Sie webt seit 23 Jahren. Ihr Name ist María del Carmen Sarthes. Sie kommt aus Argentinien. Mit dieser traditionell weiblichen Tätigkeit webt sie Hoffnung und kämpft für die Rechte von Frauen, Kindern und Jugendlichen. Sie unterstützt […]